Der Hohe Rat der Schöpfung und die Galaktische Föderation des Lichts am 28. August 2016

“Das Warten und die vielen Enttäuschungen sind vorbei. Mit jedem Tag schreitet die Zerstörung der Erde weiter fort. Die Endzeit hat mit der Flüchtlingskatastrophe, dem IS und anderen Phänomenen den Höhepunkt erreicht. Profitgier und Skrupellosigkeit haben den Planeten genug ausgebeutet.

Es ist Zeit zum Handeln. In den USA wird am 8. November ein neuer Präsident gewählt. Mit einem Wahnsinnigen wie Donald Trump an der Spitze der USA ist ein Erstkontakt unmöglich oder ein hohes Risiko. Wir können die Wahlen in den USA nicht beeinflussen. Um das Risiko Trump zu vermeiden, gibt es nur eine Möglichkeit: Der Erstkontakt wird vorher stattfinden.

Am 22. Oktober, exakt um 21:00 MESZ werden alle Fernseh- und Radiosender weltweit gleichzeitig auf den Erstkontakt geschaltet. Der Erstkontakt wird genau 24 Stunden dauern. Wir haben uns für die Zentrierung auf die europäische Zeit entschieden, weil wir dies für günstiger halten, als einen Erstkontakt, der fast nur auf die USA zugeschnitten ist. (Die Zeitverschiebung ist ein wichtiger Faktor, ebenso wie die Hauptsprache Englisch, die international ist).

Der Präsident der USA, Obama, ist vollständig in den Erstkontakt eingeweiht. Er ist ein hervorragend qualifizierter reptoider Gestaltwandler. Die reptoide Rasse ist schon seit längerer Zeit im friedlichen Gespräch mit der Galaktischen Föderation. Mr. Obama wird natürlich im Zuge der Offenlegungen, die die Reptoiden betreffen, zurücktreten müssen, kann aber die USA noch über den Erstkontakt führen. Ein Donald Trump wird nach dem Erstkontakt nicht mehr gewählt werden. Dass ein führender Reptoide wie Obama am Erstkontakt beteiligt ist, sehen wir nicht als Problem. Dies kann sogar im Sinne der Völkerverständigung der vielen Rassen auf der Erde einen positiven Effekt haben.

Der Erstkontakt wird ein gewaltiges Ereignis sein. Die Raumschiffe der Galaktischen Föderation werden sich am Himmel zeigen. Dies wird ein erhebender und beeindruckender Anblick für die Menschen sein. Auch die Zivilisation der Inneren Erde wird zugeschaltet sein. Ashtar Sheran vom Erstkontakt-Kommando sowie Commander Adamo von der Inneren Erde werden persönlich sprechen. Die Begrüßung und die offizielle Aufnahme der Erde in die galaktische Familie werden den Erstkontakt eröffnen. Dieser Tag wird auch ein Tag der Freiheit für die Menschen sein. Die Offenlegungen werden erfolgen, und nach einer empathischen ersten Phase werden auch die schlimmsten Lügen und Mißstände auf der Erde Thema des Erstkontakts sein. Im Zuge dessen wird die vollständige Deprogrammierung der Menschen erfolgen. Die Menschheit wird einen gewaltigen Bewußtseinssprung erfahren. Auch göttliche Instanzen, insbesondere die hohen Erzengel werden den Übergang in die Neue Zeit begleiten, die mit dem Erstkontakt bereits beginnt. Der Aufstieg und die Umgestaltung der Erde werden angesprochen werden. Bis dahin hat die Menschheit jedoch noch 2 1/2 bis 3 Jahre Zeit, um sich zu finden, vieles untereinander abzustimmen, und den Aufstieg in die 5. Dimension vorzubereiten. Die Umweltzerstörung und die Mißbräuche werden jedoch mit dem Erstkontakt sofort ein Ende haben. Die weitere Entwicklung der Menschen wird von Hoffnung und Licht erfüllt sein. Der hohe Rat der Schöpfung weilt seit 2 Jahren auf der Erde und hat Euer Leid gesehen. Es ist Zeit für den Aufbruch. Wir wünschen Euch Mut für die kommenden Veränderungen. Denkt daran: jeder von Euch auch wird von der Galaktischen Föderation und von den göttlichen Wesen in den Beginn der Neuen Zeit geleitet werden, bis Ihr soweit seid, Eure volle Freiheit und Souveränität auszuüben, die Euch als Geburtsrecht zustehen. Euch dies zurückzugeben ist unsere hohe Aufgabe.”

Es grüßt Euch der Hohe Rat der Schöpfung und die Galaktische Föderation des Lichts und viele andere Wesen, die Euch in Liebe begleiten.

Anmerkung: Der Erstkontakt startet um 21:00 Uhr MESZ (Mitteleuropäische Sommerzeit), nicht MEZ (Mitteleuropäische Zeit). Dies ist wichtig, weil am Wochenende darauf umgestellt wird auf Normalzeit. Die Zeitumstellung soll nicht auf den Erstkontakt fallen, das ist auch ein Faktor für den Termin.

Schon seit drei Wochen weiß ich um den Tag des Erstkontakts. “Unfaßbar nahe” war meine Reaktion. Nicht einmal 2 Monate, dann ist der Wahnsinn der Endzeit hier vorbei. Die Isolation der Erde, die lange Dunkelheit hier, alles wird aufbrechen innerhalb von 24 Stunden. Die Spannung ist bereits spürbar.. Auch ich glaubte vorher, dass “Das Ereignis” überraschend kommen wird, ohne Ankündigung. Doch es ist anders entschieden worden. Ab heute sind wir in der heißen Phase des Aufstiegsgeschehens. Es wird Vorzeichen geben, die Wahrnehmung wird sich schon verändern, vieles.. Ich werde in meinem Blog laufend Informationen zum nahenden Erstkontakt geben, – der Kalender gibt keinen Sinn mehr. Mit dem Erstkontakt beginnt bereits die Neue Zeit. Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus.

Liebe Grüße, Euer Lichtelf (Alexander)

Milchstraße

Zurück