Anathea vom Sirus und Alexander (Text abgesprochen), durch Alexander am 03. November 2016
 “Es ist Zeit, klar zu sprechen. In die größeren Prozesse, die jetzt geschehen, sind wir involviert. Es ist uns nicht leicht gefallen, auf ein konkretes Datum zu verzichten. Ihr wartet schon lange auf den Erstkontakt, – und eine gewisse Erwartungshaltung ist in Odnung. Wir sind nicht gefühllos, und wir werden die Zeit bis zum Erstkontakt nicht hinziehen. Wenn das Ereignis später eintritt, bedeutet das für viele auch Leid. Darüber sind wir uns im klaren. Glauben spielt zur Manifestation des Erstkontakts eine nicht unbedeutende Rolle.”
Einfügung Alexander:
Ich habe auf ein angekündigtes Datum verzichtet, weil mir der Glauben ausging. Es waren noch größere Prozesse, die meine Kraft beansprucht haben. Natürlich bin ich auch einen Schritt zurück gegangen, weil ich Angst hatte, “ins Nichts zu fallen”, wenn es nicht geschieht. Das war jedoch nur der zweite Grund. Der erste Grund: ich glaubte nicht mehr hundertprozentig an den Termin. Aus Konsequenz daher muß ich diesen Termin loslassen. Ich habe jedoch nicht den Glauben an den Erstkontakt losgelassen, sondern nur ein Datum!
wieder Anathea vom Sirius:
“Es wird nicht um den Erstkontakt “geschachert”, sondern er findet statt, sobald es möglich ist! Alles andere wäre Täuschung. Nun zu den Prozessen, die zur Zeit unglaublich wichtig sind: Es werden sämtliche “Systeme”, die noch Dualität im alten Sinne beinhalten, gerade miteinander harmonisiert. Ihr seid nur ein System davon. Euer System beinhaltet 10 göttliche Ebenen (Etagen). Die zu leidvollen, zu alten Ebenen müssen  losgelassen werden. Treppen reichen allein nicht aus, um entsprechend aufzusteigen, ihr müßt einen “schnelleren” Lift zulassen, der Euch nach oben trägt, wenn Ihr Euch lösen wollt. Natürlich geht die Arbeit, und auch Heilung, nach dem Erstkontakt weiter. Doch “loslassen” hat jetzt Priorität vor “endlos wiederholen”. Ihr könnt es Euch natürlich selbst schwer machen. Jeder muss Entscheidungen treffen.
 Der Erstkontakt ist so angelegt, dass jeder seinen “Absprung” erkennen müßte. Wie weit kann ich gehen, ohne mich zu überfordern? – und wieweit muss ich loslassen, um nicht “hängen zu bleiben”. Tatsächlich bekommen diejenigen, bei denen es notwendig ist, auch zum Erstkontakt oder kurz danach “Dokus” zur eigenen Geschichte. Um frühere Leben, die jetzigen Fehler und auch die Mechanismen der eigenen Entwicklung zu verstehen. Tatsächlich kann jeder zur eigenen Entwicklung Fragen stellen. Es stehen genug entwickelte Geistwesen zur Verfügung, um notfalls jeden Menschen durch die schwierigen Prozesse zu begleiten. Die “Erzengel”, Engel aller Ebenen und Eure Schutzengel werden unglaublich aktiv sein. Ein Beispiel zu den Erzengeln: Allein Erzengel Gabriel könnte unsere Milchstraße von außen “anschubsen”. Wir selbst sind fortlaufend auf dem neuesten Stand zu jeder Person. Auch, um den Erstkontakt manifestieren zu können, wennn es soweit ist.Jetzt sind jedoch noch andere Geschehnisse wichtig. So bekommen Eure höheren Ebenen schon seit einiger Zeit neue Codes, um die Umstellung auf die Multidimensionalität  zu bewältigen. Es müssen mehr Informationen eingestellt werden, wie Ihr in Eurer DNA habt. Jede Schicht der Aura beinhaltet mindestens eine komplexe Matrix (nach oben hin steigend). Es wird mind. umgestellt  bis zum 21. Chakra. Dieser Prozeß muss wiederum abgestimmt werden mit der Harmonisierung der “noch” dualen Systeme. Ihr seid mit 9 anderen Systemen in Verbindung. Diese sind wiederum mit anderen Systemen in Verbindung, usw. Es handelt sich hier um Dimensionalitäten, die für das lineare Denken kaum faßbar sind. Dazu noch eine Information: Eure Schöpfung ist zyklisch. Ihr beinhaltet 5 Ewigkeiten. Das lineare Alter von über 13 Milliarden Jahren reicht nicht aus, um das zu begreifen. Auch Euch selbst. Ihr seid weit größer, als Ihr es Euch vorzustellen vermagt. Dazu kommt, dass die Eintrittsschwellen für eine Anwesenheit auf Eurer Erde sehr hoch sind. Wir werden alle Götter und Mitschöpfer sein. So ist es vorgesehen.”

Viel Liebe und Mut für das Kommende,

seid umarmt, Brüder und Schwestern auf der Erde!

Anathea vom Sirius

sterne-wald
Zurück