Bevor ich mich schriftlich mit dem Erstkontakt auseinandersetzte, sah ich eine Überlagerung von zwei Realitäten auf und um die Erde. Die alte, kranke Realität (in der wir leben), und die neue, lichtvolle Realität, in der wir vielleicht leben wollen. Jetzt ist zuerst etwas anderes zu erfahren. Der Wechsel der Zeiten drückt sich in einer Überlagerung unserer alten, etwas überkommenen Realität, mit Paralell-Realitäten aus. Es gibt 6 Paralell-Ebenen. Je weiter sie von uns entfernt sind, und von der Erde, desto schwächer werden sie. Die Paralellwelten werden auch die “Realität der Schatten” genannt. Es ist eine Realität, die von unseren Parallell-Selbst, und von unserer kranken Zeit erschaffen werden. Symptom dieser Überlagerung von Zeiten bzw. Ebenen sind absurde Erscheinungen, und eine Art Schleier.

Ein Beispiel für solch eine Art von Absurdität sind die Wahlen in den USA. Sie wurden für den 06. November angekündigt. Plötzlich fanden sie am Dienstag, den 08. November statt. Die Wahlen in den USA fanden immer an Sonntagen statt. Wie in jeder anderen Demokratie auch. Wer will den Verdienstausfall der Arbeitnehmer an einem Wochentag bezahlen? Sollen sie kurz Urlaub nehmen..? Die Arbeitgeber müßten an diesem Tag z.T. ruhen. Wie das denn? Die Wahlen in den USA mit dieser irrealen e-mail-Untersuchung kurz vorher waren eine absurde Erscheinung.. Wie gesagt, Wahlen, auch und immer in den USA finden an einem Sonntag statt! Ihr werdet auch im Internet dazu nur absurdes finden.

Es gibt zwei Möglichkeiten: Entweder ist unsere Realität paralell entgleist. Dann hätte Trump gewonnen. Oder wir sind gar nicht in der ursprünglichen Realität, sondern schon auf einer Paralell-Ebene. Dann hätte es sogar sein können, dass Mrs. Clinton die Wahlen gewonnen hätte, und wir es nicht erfahren haben. Vorsicht! In unserem speziell für diese Zeiten entwickelten Modell sind gemischte Realitäten möglich. Das ist so konstruiert worden. Achtet überhaupt einmal auf absurde Erscheinungen und auf Schleier.

Nun zu den Schatten. In der Stadt und in der Straßenbahn begegne ich immer mehr “Menschen”, die schon einmal unerfüllt gestorben sind. Das sieht man. Wie entstehen Schatten? Z.B. Alte Menschen, die ohne Glauben und in Angst gestorben sind. Junge Menschen, die mit einem Suizid nicht zurecht kamen. Eine Philippinin, die schon “tot” war, weil sie damals nicht verkraftet hat, dass sie keine Kinder hatte. Auf der Paralell-Ebene hat sie einen netten Mann, zwei Kinder und ist glücklich. Ich habe mich in einem Café mit ihr unterhalten. Sie weiß, dass sie “tot” ist. Und dass sie aus der Welt der Schatten “nach Hause” zurückkehren muß. Und zwar als Mensch. Die zwei Kinder darf sie mitnehmen. Die Erinnerung/Vergangenheit wird entsprechend gefälscht/verändert.  Kinder sind auf einer Paralell(Schatten)-Ebene außerst selten. Ich habe einige gesehen. Sie wirken blasser und etwas ängstlich, aber sie leben.  Energie ist knapp auf diesen Ebenen. Von solchen Begegnungen habe ich einige. Ein anderes Beispiel ist eine wichtige weibliche Figur aus der Geschichte. Die soviel angerichtet hat, dass sie sich trotz ihres damals katholischen Glaubens nicht mehr zurück zu ihrer Seele bzw. in den Himmel getraut hat. Aus Angst vor der Sühne. Diese Frau ist maßgeblich an der Bartholomäus-Nacht beteiligt gewesen. Seit dieser Zeit ist ein Teil von ihr unter den Schatten. (vampyrähnlich, aber das erkläre ich heute nicht, – sie muß ja überleben, getrennt von ihrer Seele) Ich habe noch einiges andere gesehen und erfahren.

Wie entstehen also Schatten? Es spalten sich Seelen-Anteile ab und gehen auf eine Paralell-Ebene, wo sie überleben können. Von dort saugen sie Energie aus den realen Ebenen, und zwar überwiegend Negativität. Über Geldgier, Lieblosigkeit usw. Aber nicht nur Negativität, sonst könnten sie nicht überleben. Es gibt zwei Ursachen solch einer Abspaltung. Zum einen schwere “Sünden”, die diesem Teil des Menschen die Rückkehr in die jenseitigen Ebenen verwehren. Sprich: Angst vor Strafe oder Karma. Und unerfüllte Wünsche. Wie z.B. bei der phllipinischen Frau. Ein Beispiel ist auch, dass ein Teil eines Menschen, der sich in jungen Jahren “unerfüllt” das Leben genommen hat, auf die Paralell-Ebenen geht, weil er etwas noch nicht erlebt/erfahren hat, das er auf einer Paralell-Ebene nachholt. Auch gebrochene Versprechen, etwas Unerledigts nachholen. Das hat durchaus seinen Sinn. So werden Seelenanteile über Paralell-Realitäten “zurückgeholt”. Und diese verschmelzen gerade stufenweise mit unserer Realität.

Das Problem: die Schatten haben ein Eigen-Leben entwickelt. Sie wollen selbständig “leben”. Kehren sie zu früh zum jeweiligen Mensch zurück, sind sie nur noch Erinnerung und “sterben”. Grausam. Wie soll das gehen? Zum Teil bleibt nur übrig, diesem abgespaltenen Teil einer Seele ein eigenes Menschsein zu geben, so dass er über die Überlagerung der Realitäten zu uns zurückkehren kann. Als eigene Persönlichkeit. Auf diese Weise entsteht ein weiteres Mitglied in einer “Seelen-Familie”. Mit Schatten-bzw. Paralell-Erinnerung, auch nicht einfach. Diese Welten sind z.T. schon ziemlich real. Andere Schatten, die zu schwach sind, um zu leben, entscheiden sich für die Rückkehr zu ihrer auf der Erde lebenden Seele, wollen aber in der Erinnerung ein Teil dieses Menschen sein. Auch ein Tod, irgendwann sind sie vergessen.

Glaubt mir, seit ich mit der Problematik der Schatten oder Paralell-Selbst konfrontiert bin, bete ich viel. Dass der Erstkontakt erst stattfinden kann, wenn die Paralell-Ebenen (und unsere Realität) soweit sind, ist klar. Das mußte hergegeben werden. Ich habe überwiegend von den negativen Ebenen erzählt. Traum- und Fantasie-Welten können wunderschön sein, und ein Eigenleben haben. Vielleicht schreibe ich darüber ein anderes mal. Sinn dieser jetzigen Zeit ist es, durch Austausch und Überlagerung von Realiäten wieder eine harmonische Erde zu ermöglichen. Heilung, und auch Frieden zu finden für jeden einzelnen ist der Sinn dieser Paralell-Ebenen.. Es muß nicht jeder soviel damit zu tun haben, aber es betrifft einige von uns Menschen, – und andere Wesen. Achtet einmal darauf, was Euch in Eurer Umgebung merkwürdig erscheint..

Liebe Grüße, Euer Lichtelf

schatten

Zurück